Kategorien

Lucky Lures Newsletter


E-Mail*
Vorname
Nachname

Stahlvorfächer

 

Es gibt Raubfische, allen voran der Hecht, bei denen die Hauptschnur durch ihre scharfen Zähne in Sekundenbruchteilen durchtrennt würde, wenn du kein Vorfach verwendest, dem selbst Raubfischzähne nichts anhaben können.


Stahlvorfächer gegen scharfe Hechtzähne.Um einen solchen Schnurbruch zu vermeiden, gibt es die unterschiedlichsten Materialen: die gebräuchlichsten im Bereich des Kunstköderangelns sind Titan, Stahl und Fluorocarbon. Auf Titan gab es in der letzten Zeit einen regelrechten "Run", da damit geworben wurde, dass Vorfächer aus diesem Material so gut wie ewig halten. Das ist ein Irrtum. Das Material selbst sieht zwar nach mehreren intensiven Angeltagen mit Hechtkontakt noch aus wie neu, aber die unsichtbare Materialermüdung führt zu ungewolltem um abrupten Fischverlust.


Ein weiteres Problem von Titan ist, dass Quetschhülsen nicht so gut auf diesem Material halten. Ursache ist die extrem glatte Oberfläche von Titan. Diesem Problem wird damit begegnet, dass man das Titan mehrfach durch die Quetschhülsen führt. Das ist einerseits aufwendig, aber was in unseren Augen noch entscheidender ist, die sich dadurch aus den Hülsenenden hervorstehenden Schlaufen stören beim Fischen. Auch ist Titan in der Regel ein sehr auffälliges leicht wahrnehmbares Material. Deshalb raten wir von einer Verwendung ab.


Im Bereich des Schleppangelns empfehlen wir klar die Verwendung von Stahlvorfächern. Hier können ruhig lange Vorfächer bis locker 60 cm eingesetzt werden, da kein permanentes Auswerfen, wie beim Spinnfischen erforderlich ist. Gute Stahlvorfächer sind sehr dünn, bräunlich matt und unauffälig und werden von Raubfischen beim Schleppangeln nach unseren Erfahrungen nicht wahrgenommen, soweit es sich nicht um ganz klare Gewässer handelt (z.B. Gebirgsseen oder sehr tiefe Seen, wie z.B. der Vättern-See in Schweden).


Der Fang großer Hechte erfordert gute Vorfächer.Beim Spinnfischen sind eher kürzere Vorfächer sinnvoll, da sich sonst das Vorfach leicht in den Drillingen/Haken des Kunstköders verheddert. Dabei nehmen die kostengünstigen, geflochtenen Stahlvorfächer leicht Schaden und sind dann mit Knicken durchzogen, was dem Köderlauf nicht gerade gut tut. Sie müssen dann ausgetauscht werden. Dem kannst du dadurch begegnen, dass du die Hauptschnur kurz vor der Landung des Köders auf dem Wasser leicht abstoppst, dann ziehen sich Hauptschnur und Vorfach durch die Flugkraft des Köders lang und ein Verheddern wird so verhindert. Aber dadurch verlierst du Weite. Es bietet sich, wenn es auf häufiges Auswerfen und auf Wurfweite ankommt, ein steiferes, robusteres aber dennoch unauffälligeres Material an: wir empfehlen dabei 0,80 mm Fluorocarbon, soweit nicht der Einsatz von Stahlvorfächern zwingend gesetzlich vorgeschrieben ist. In den Niederlanden , in Irland und in Schweden beispielsweise ist das Raubfischangeln mit Fluorocarbon in Gewässern mit Hechtbestand ganz erlaubt.


Zu steife Vorfachmaterialen, wie etwa Spinnstangen haben unseres Erachtens einen negativen Einfluss auf das Köderverhalten und sind zu auffällig. Unser Vertrauen auf Stahlvorfächern, insbesondere im Hinblick auf ihre Belastbarkeit und Fängigkeit fußt auf vielen Jahren Erfahrung und unsere Fangerfolge sprechen für sich.


Daher bieten wir dir auch keine Stahlvorfächer mit einer Gummi-Ummantelung an. Diese sind einfach zu dick und zu auffällig. Geflochtene, dünne Vorfächer aus rostfreiem High-Tech-Stahl waren, sind und bleiben für uns die erste Wahl beim Schleppangeln und sollten auch bei anderen Angelmethoden mit möglichem Hechtkontakt immer dann zum Einsatz kommen, soweit nicht aus den oben genannten Gründen Fluorocarbon vozuziehen ist bzw. vorgezogen werden kann. Beispielsweise bei der Faulenzermethode und beim Jerken (dazu mehr bei den Infos zu den jeweiligen Angelmethoden).


Wir empfehlen dir als Stahlvorfach unsere BULLSTEELWIRE. Dieses Vorfachmaterial ist unauffällig, einfach zu verarbeiten und bewährt.


 


Unser hochfeines geflochtenes Edelstahlvorfachmaterial für kampfstarke Hechte.


Mit der Bullsteelwire erfolgreich sein.Mit ihrem Durchmesser von 0,28 mm ist die reflektionsarme BULLSTEELWIRE extrem unauffällig und mit ihrem hohen Kraftpotential in der Lage, auch stärkeren Kampfeinlagen locker Paroli zu bieten. Die Quetschhülsen sind genau auf diesen dünnen Durchmesser ausgelegt, damit auch erfahrene Räuber nicht misstrauisch werden.


Dieses Material ist sehr leicht zu binden und hat die Eigenschaft sich nach Möglichkeit in die Ausgangslage zurück zu versetzen. Damit wird der Köderlauf nicht gestört.


Mehr Informtionen zur Bullsteelwire findest du hier.

Derzeit nicht lieferbar

Derzeit nicht lieferbar

7,45 EUR
 


Unser hochfeines geflochtenes Edelstahlvorfachmaterial für kapitale Hechte.


Mit der Bullsteelwire erfolgreich sein.Mit ihrem Durchmesser von 0,30 mm ist die reflektionsarme BULLSTEELWIRE extrem unauffällig und mit ihrem hohen Kraftpotential in der Lage, auch stärkeren Kampfeinlagen locker Paroli zu bieten. Die Quetschhülsen sind genau auf diesen dünnen Durchmesser ausgelegt, damit auch erfahrene Räuber nicht misstrauisch werden.


Dieses Material ist sehr leicht zu binden und hat die Eigenschaft sich nach Möglichkeit in die Ausgangslage zurück zu versetzen. Damit wird der Köderlauf nicht gestört.


Mehr Informtionen zur Bullsteelwire findest du hier.

Derzeit nicht lieferbar

Derzeit nicht lieferbar

7,95 EUR
 


Unser hochfeines geflochtenes Edelstahlvorfachmaterial für mittelstarke Räuber, denen mit leichtem Gerät auf die Pelle gerückt wird.


Mit der Bullsteelwire erfolgreich sein.Mit ihrem Durchmesser von 0,25 mm ist die reflektionsarme BULLSTEELWIRE extrem unauffällig und mit ihrem hohen Kraftpotential in der Lage, auch stärkeren Kampfeinlagen locker Paroli zu bieten. Die Quetschhülsen sind genau auf diesen dünnen Durchmesser ausgelegt, damit auch erfahrene Räuber nicht misstrauisch werden.


Dieses Material ist sehr leicht zu binden und hat die Eigenschaft sich nach Möglichkeit in die Ausgangslage zurück zu versetzen. Damit wird der Köderlauf nicht gestört.


Mehr Informtionen zur Bullsteelwire findest du hier.

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl

6,95 EUR