Turus Ukko Original Wobbler (reduziert wegen leichten Lackfehlern), Länge: 16 cm, Farbe: Fire Flame von Suomen Uistin The Finnish Lure Company (Jarmo Rapala)

Turus Ukko Original Wobbler (reduziert wegen leichten Lackfehlern), Länge: 16 cm, Farbe: Fire Flame von Suomen Uistin The Finnish Lure Company (Jarmo Rapala)

18,95 EUR

inkl. 19 % MwSt
zzgl. Versandkosten


Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl



 

Auffälliger Turus Ukko mit feinen Konturen.Das Muster Fire-Flame ist dem des weltbekannten Standardmusters Fire-Tiger angenähert, aber feiner gearbeitet, damit nicht ganz so kontrastreich. Die Gurndfarbelemente eines Signalgelbs mit schwarzen Streifen werden beibehalten und mit verlockenden Grüntönen garniert. Der Clou dabei ist der orange-getönte Bauchbereich.


Dieser Turus-Ukko ist also dann die erste Wahl, wenn ein Köder auffällig sein soll, aber eben nicht zu auffällig, so dass der Raubfisch den Braten riecht. Genau das ist mit diesem Köder bestens gelungen. Damit ist auch schon das Einsatzgebiet klar: er ist ein super Spinnköder für´s schwere Fischen auf Hecht bei trüben Wasserverhältnissen. Dabei ist es egal, du an einem, sonnigen oder bedeckten Tag angelst. Es hat sich gezeigt, dass dieser Turus Ukko ein fängiger Schleppköder bei kälteren Wassertemperaturen ist.


Unterseite des Turus Ukko.Nur wenige Wobbler haben es geschafft, europaweit bekannt und dauerhaft nachgefragt zu werden. Der Turus Ukko aus Finnland gehört sicherlich zu diesem auserlesenen Kreis. Die Wiege dieses Wobblers liegt auf den Åland-Inseln. Dort lebte der Finne Jorma Turunen, der die ersten Modelle per Hand aus heimischen Birkenholz schnitzte. Schnell sprach sich herum, wie gut sich diese Köder für das Raubfischangeln eigneten. Besonders beim Schleppangeln konnten damals mit sehr großen Wobblern zahlreiche Riesenhechte überlistet werden. Die Gemeinde der Raubfischangler, die auf diesen Wobbler schwören, wuchs und wuchs, so dass dieser Ausnahmewobbler schon bald weit über die Grenzen Finnlands bekannt wurde.


Da das Auswerfen mit den ursprünglichen Wobbler-Größen jenseits der 30-Zentimeter-Marke nicht möglich war, wurden die Rufe nach einem Turus-Ukko-Wobbler mit dem man auch erfolgreich Spinnfischen kann, immer größer. Es dauerte nicht lange da war der Turus Ukko in der Länge von 16 Zentimetern geboren. Und dieser Köder steht in der Fängigkeit seines großen Bruders in nichts nach. Er lässt sich aber prima auswerfen und schleppen. Er ist daher ein idealer Allround-Köder für das Fischen auf größere Räuber.


Nachdem der internationale Durchbruch die Nachfrage nach dem Turus Ukko derart in die Höhe schießen ließ, kam Jorma Turunen mit der Produktion nicht hinterher und zog sich vollständig aus diesem Geschäft zurückzog. Der Turus Ukko war noch bis 2003 am Markt. Dann wurde die Produktion eingestellt und der Turus Ukko wurde zum Sammlerobjekt mit Preisen bis in den dreistelligen Euro-Bereich (!). Der Turus Ukko wurde dann 2006 durch Jarmo Rapala (dem Enkel von Lauri Rapala) mit seiner Köderschmiede Suomen Uistin wieder wach geküsst. Bis heute wird er in Handarbeit in Finnland hergestellt, allerdings nur noch in Größen bis 20 Zentimetern. Diese neue Generation der Turus Ukko Wobbler ist von ausgezeichneter, nie dagewesener Qualität.


Wir stehen mit Jarmo Rapala in permanentem Kontakt und haben den 16 cm Turus Ukko nicht nur in bewährten Farben ständig auf Lager sondern auch in Farben, die nur wir im deutschsprachigen Raum anbieten. Zu der 20-cm-Version für das Schleppangeln geht es hier.



  

Empfohlene Angelmethoden:



Empfohlene Rollen:



Empfohlene Ruten:


Schleppangeln: Trolling & Spinning Star von Lucky Lures

Trolling:             Baltic Trolling Serie von Rhino


Beispielhaft empfohlene Gewässer:



Empfohlene Schnur + Vorfachmaterial:



 Empfohlenes Equipment:


 





Art.Nr.: JR-TU-16-244R