Guiding

 

Du sehnst dich nach einer rundzum gelungenen Angeltour, die perfekt verlaufen soll und bei der die besten Aussichten auf den Fang deines Traumfisches bestehen? Du weisst aber nicht genau, wie du das angehen oder umsetzen sollst oder du möchtest einfach mit einem Profi an deiner Seite fischen oder die ein oder andere Angelmethode vertiefen? Wir haben dir hier eine Auswahl an erprobten und bewährten Guides mit tiefer gehenden Angelberichten zusammengestellt.


Oder du suchst eher einen Personal Fishing Trainer und hast schon länger die ein oder andere Idee, die sich aber bisher nicht umsetzen ließ? Du suchst das außergewöhnliche Angelabenteuer in Begleitung eines Vollblutanglers, der es liebt, neue Wege mit dir zu gehen und neue Angelgebiete zu erkunden? Guido, der Gründer von Lucky Lures, steht gerne zu einer individuellen Abstimmung deines persönlichen Erlebnisses am oder auf dem Wasser bereit. Natürlich kann er dich auch zu den folgenden Guiding-Vorschlägen begleiten:





Spinnfischen und Fliegenfischen in der Denmark Fishing Lodge, Dänemark

 

Guide Omar Bo Gade: ein Meerforellenkenner.Omar Bo Gade ist ein ausgewiesener Meerforellenexperte und bietet in diesem Bereich für Dich einen Rundum-Sorglos-Service in seiner eigenen Lodge an. Das von ihm angebotene Gesamtpaket beinhaltet ein fachkundiges Guiding, eine komfortable Unterbringung in einem familiär geführten Haus und eine schmackhafte mediteran geführte Küche mit italienischem Einschlag.


Omar wurde auf der dänischen Insel Fünen geboren und verbrachte seine Schulzeit in Italien und spricht die Sprachen Italienisch, Dänisch und Englisch fließend. Angeln bestimmt von Kindesbeinen an sein Leben und 2013 entschloss er sich seine bis dahin sehr erfolgreich angebotenen Guiding-Leistungen um weitere auf den Raubfischangler zugeschnittene Elemente zu ergänzen und gründete die Denmark Fishing Lodge. Und das in einer Gegend, die weltweit für ihren herausragenden Bestand an Meerforellen bekannt ist.


Schöne Zimmer mit viel Platz in der Denmark Fishing Lodge.Beim Guiding ist sein oberstes Ziel, dich soweit mit Rat und Tat zu begleiten, dass du zukünftig selbst auf Meerforellenjagd gehen kannst. Dabei stehen die Angelmethoden Spinnfischen und Fliegenfischen im Vordergrund. Bei diesen Methoden gehen regelmäßig Meerforellen bis 55 Zentimetern an den Haken. Fische zwischen 60 bis 80 Zentimeter gelten als kapital und werden etwas seltener gefangen, sind aber, auf´s Jahr gesehen, nicht unüblich. Auch Könner, die ihr Angeln auf Meerforelle verbessern möchten oder einfach nur einen Profi beim Angeln an ihrer Seite haben möchten, sind bei Omar Bo Gade bestens aufgehoben. Omar ist beim Dänischen Sportfischerverband als Guide zertifiziert und ist Mitglied und Unterstützer der Federation of Fly Fishers Guides Association. Seine Lodge umfasst neben komplett eingerichteten Zimmern mit viel Platz und Stauraum für das Fischen und jeweils angeschlossenem Bad und Dusche Die Lodge ist top ausgestattet für den Verkauf und Verleih.und einer maximalen Bettenbelegung von 12 Personen, auch einen beheizten Trockenraum für Wathosen, Watstiefel und Schutzkleidung. Die Angellizenz-Beschaffung, die freie Nutzung der Örtlichkeiten insbesondere der Fliegenbindemöglichkeiten, ein Verleih von Angelgerät, Wathosen, Belly-Boats und Angelkajaks runden sein Angebot ab. Für das leibliche Wohl wird bei Omar selbstverständlich bestens gesorgt. Das fängt mit einem reichhaltigen Frühstück an, wird fortgeführt mit einer auf den Angeltrip abgestimmten Lunch-Kühlbox und klingt abends mit einem täglich wechselnden Menü mit zwei warmen Speisen und einem leckeren Nachtisch aus. Das Fischen an der Dänischen Küste ist kräftezehrend und da ist ein solches kulinarisches Angebot ein sehr wichtiger Bestandteil. Das große Raumangebot mit einem offenen Übergang zwischen Ess- und Longe-Bereich bieten die ideale Möglichkeit zur Durchführung von Gruppen-Events von Angelvereinen, Freunden oder Betriebsveranstaltungen im kleineren Kreis (Incentives). Eine Leinwand für Beamer o.Ä. steht dabei natürlich auch bereit.


Du möchtest wissen, wie das Meerforellen auf Fünen so ist und was dich dort erwartet? Kein Problem, klicke auf den nachfolgenden Button und du gelangst zu unserem aktuellen Bericht über das Meerforellenangeln auf Fünen:



Kontaktdaten der Denmark Fishing Lodge: All-in-One: Guiding, Unterkunft, Restaurant + Verleih.


Denmark Fishing &
Outdoor Lodge


Omar Bo Gade


Helnaes Byvej 15
Ebberup 5631 - Denmark


Phone: + 45 28410290
eMail: info@denmarkfishinglodge.com
http://www.denmarkfishinglodge.com









Boots-Trolling mit Guide Peter Wicklund in den Seen Vänern und Glafsfjorden, Schweden


Guide Peter Wicklund (Hammarotrolling.se) ist ein hochqualifizierter Anbieter rund um das Trolling im schwedischen Värmland mit über 20-jähriger Berufserfahrung. Er hat sich auf das Angeln in den Seen Vänern und Glasfjorden spezialisiert. Im Sommer bis in den Spätsommer hinein geht es mit ihm in den Monaten Juni bis Anfang September auf Zander, große Hechte und Rapfen. Geschleppt wird dabei mit Planermast und Downriggern. Mit diesen Hilfsmitteln werden als Köder Wobbler mit dem Ziel eingesetzt, dass mit diesen eine möglichst breite Fläche und eine möglichst kontrollierte Tiefe abgefischt wird.


Ab Oktober dann geht Peter mit seinen Gästen zum Vänern im Raum Karlstad. Zielfisch ist da vor allem der in diesem riesigen See vorkommende Binnenlachs und Seeforellen.


Guide Peter Wiklund mit Lachs.Gefischt wird ebenfalls mit einem Planermast und mit Downriggern. Als Köder kommen jedoch spezielle Schleppsysteme und spezielle Salmoniden-Köder zum Einsatz.


Guide Peter Wicklund besitzt natürlich die erforderlichen Zertifikate und Kenntnisse, um in Schweden diese anspruchsvollen Dienste anzubieten. Bei seinem Boot handelt es sich um ein Silver Shark 580CC, welches durch einen Viertakt-Honda-Motor mit 100 PS angetrieben wird. Dieses Boot ist perfekt für die eine Einsätze ausgestattet und ausgerüstet, ist überall leicht trailerbar und hat eine äußerst stabile Alu-Außenhaut. Peter gibt auf seinen Touren eine Fanggarantie.


Zu einem ausführlichen Angelbericht mit Guide Peter Wicklund geht es hier:










Trolling im Vättern und im Mälaren-See in Schweden


Der Guide Håkan Blomgren mit Mälaren-Hecht. (malarguiden.se) wohnt in Strängnäs. Direkt vor seiner Haustüre erstreckt sich ein riesiges Gewässer mit vielfältigen Möglichkeiten Hechten und Zandern vom Frühjahr bis zum Spätsommer sehr erfolgreich nachzustellen: der gigantische und weit verzweigte Mälaren-See westlich von Stockholm.


Mit seinem 6,20 Meter langen Boot der Marke Arkipelag, welches von einem mächtigen 150 PS Honda Viertaktmotor angetrieben wird, fährt er mit seinen Gästen regelmäßig zum Fischen aus. Durch die hohe Motorisierung sind die guten Stellen schnell erreicht und es dauert nicht lange bis die ersten Köder ins Wasser gelassen werden.


Gefischt wird beim Schleppen mit Sideplanern und Downriggern. In seinem großen Mittelkonsole-Boot ist jede Menge Platz auch für Gruppen bis zu vier Personen. Das Boot ist perfekt ausgestattet für alle gängigen Angelmethoden auf Raubfisch, wobei das Schleppangeln, das Trolling mit Downriggern und Sideplanern, sowie das Spinnfischen im Vordergrund stehen.


In den Herbst und Wintermonaten steuert Håkan regelmäßig den Hafen von Hästholmen an, wo er auch Mitglied in dem ortsansässigen Bootsclub ist. Von dort aus werden Vättern-Trolling-Touren auf Binnenlachs und Seeforelle immer dann angeboten, wenn die Wind- und Wetterbedingungen gut sind. Besonders an windarmen und kalten Tagen verspricht das Fischen auf dem Vättern See eine erfolgreiche Angelei. Bereits wenige hundert Meter vom Hafen entfernt fällt die Wassertiefe stark ab, so dass auch hier bereits nach einer kurzen Ausfahrt sofort mit Håkan Blomgren mit Vättern-Lachs.dem Angeln begonnen werden kann. Bei Schlepp-Geschwindigkeiten zwischen von 1,5 bis 2,0 Knoten verwendet Håkan dabei kleine spezielle Wobbler für das Fischen auf Binnenlachs und spezielle Salmoniden-Schleppköder. Um die leichteste Einstellung der starken Motorisierung für das Schleppen auf die richtige Geschwindigkeit runterzudrosseln vertraut er auf Driftsäcke, die links und rechts vom Boot ausgebracht werden. Håkan spricht ein wenig Englisch, so dass eine Verständigung mit ihm eigentlich immer möglich sein sollte. Die Bootsfahrt mit Håkan umfasst auch Getränke und Sandwiches sowie alle Verbrauchsmaterialien beim Angeln. Die vollständige Angel Ausrüstung kann natürlich unter seiner Anleitung genutzt werden.


Es sind auch Mehr-Tagestouren mit ihm möglich. Er hat gute Kontakte zu umliegenden Hotels, die sehr kostengünstig sind.


Kontaktdaten: MÄLARGUIDEN, Håkan Blomgren, Strängnäs, info@malarguiden.se


Zu einem ausführlichen Angelbericht mit Guide Håkan Blomgren geht es hier:










Vertikalangeln in den Niederlanden im Großraum Amsterdam (NL)


Guide Peter Duyvelshoff. Guide Peter Duyvelshoff lebt in Amsterdam und ist einer der erfolgreichsten europäischen Angler überhaupt. Kein anderer Angler hat in den Niederlanden so viele erste und zweite Plätze bei Angelwettbewerben in Folge gewonnen, wie er. Insbesondere den weithin bekannten Angel Contest im Zanderangeln NKS hat er zusammen mit John van Helvert zweimal gewonnen. Er geht mit seinen Gästen regelmäßig in von Amsterdam aus gut erreichbaren Gewässern fischen. Dazu zählt vor allem sein Hausgewässer das Nieuwemeer, welches direkt vor seiner Haustüre liegt. Man geht nur wenige Meter über die Straße zu seinem Boot und schon kann es losgehen. Weitere Gewässer, die er gerne ansteuert, sind das


  • Het Gooimeer
  • Het IJ
  • Het Noordzeekanaal
  • Het Joppe
  • Lek
  • De Mooie Nel
  • De Zaan


Dabei steht das klassische Vertikalangeln absolut im Vordergrund. An besonders heißen Tagen im Sommer jedoch, wenn sich das Vertikalangeln sich eher nicht anbietet, geht er auch mit seinen Kunden gerne mit Köderfischen auf Zander-Jagd. Geangelt wird jeweils von morgens 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr. Peter Duyvelshoff hat wie kaum ein anderer Angler mit seiner jahrzehntelangen Erfahrung das klassische Vertikalangeln mitgeprägt. Es gibt von und mit ihm Filme und Aufnahmen in denen er zeigt, wie effektiv diese Angelmethode ist und hatte damit internationale Aufmerksamkeit erregt.


Jahrzehnte Erfahrung: Guide Peter Duyvelshoff.Geangelt wird mit einem 5,20 Meter langen Sea-Stinger-Boot, welches speziell für ihn in den Niederlanden gebaut wurde und ideal auf die Anforderungen in den Niederlanden abgestimmt ist. Das Boot selbst ist für das Angeln mit zwei Gästen ausgelegt und hat alles, was man zu einem erfolgreichen Fischen braucht. Peter entspricht nicht dem heutigen Trend, dass eine möglichst hohe technische Aufrüstung Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Angeltour ist. Er setzt natürlich auch, wie alle anderen Guides, ein Echolot und einen ferngesteuerten Elektromotor zusätzlich zu dem Verbrennungsmotor ein, jedoch vertraut er nicht derart blind auf diese Features, wie viele seiner Kollegen. Er vertraut vor allem auf seine "Nase", seine unglaubliche Erfahrung, seine im Laufe der Jahrzehnte sich entwickelte eigene Köderführung und vor allem fußt sein Erfolg auf einem Grundsatz: ohne Vertrauen in diese Angelmethode läuft nichts.


Wer mit ihm auf Tour geht, wird überrascht sein, wie einfach das Vertikalangeln sein kann und wie hoch-effektiv sein Stil ist. Wer aber darauf baut, dass Peter für ihn alles macht und ihm bis ins letzte Detail alles zeigt, wird bei Peter nicht gut aufgehoben sein. Du kannst mit ihm fischen gehen, du kannst auch sehr viel von ihm lernen, indem du das nachmachst, was er macht, jedoch musst du mit ihm zusammen deine eigenen Schritte machen. Bei einem Angeltag mit ihm ohne den Anspruch betüddelt zu werden, hast du die Möglichkeit mehr mitzunehmen, als dies gemeinhin möglich erscheint. Wann hat man schon einmal die Chance, einem solchen Profi über die Schulter zu schauen?


Weitere Informationen findest du unter der Internetseite http://www.snoekbaarsgids.nl und ein erster Kontakt ist über die E-Mail-Adresse info@snoekbaarsgids.nl oder seine Telefonnummer +31 (0) 20-6010325 jederzeit möglich.


Einen ausführlichen Angelbericht zu Guide Peter Duyvelshoff findest du hier.











Schleppangeln im Saimaa Seengebiet, Finnland


Mika Kärkkäinen steht für erfolgreiches Angeln.Guide Mika Kärkkäinen ist mit dem Angeln im Saimaa Seengebiet in Finnland groß geworden. Bereits im zarten Alter von 4 nahm ihn sein Vater mit zum Fischen. Seither hat sich Mika zu einem der führenden Angler in Finnland im Bereich des Schleppangelns entwickelt. Er gewinnt in regelmäßigen Abständen finnische Angelwettbewerbe im Trolling und auf seine über 30 jährige Erfahrung im Bereich des professionellen Raubfischangelns vertrauen unzählige Angler. Zielfische sind dabei vor allem Binnenlachs, Forellen, Hechte und Zander.


Über das Trolling mit und ohne Downrigger hinaus zeigt dir Mika natürlich auch gerne, was du über die weiteren erfolgreichen Angelmethode in Finnland insbesondere über das Spinnfischen, das Jerken und das Vertikalangeln wissen musst. Und das alles bietet Dir Mika in seiner Heimat mitten in unberührter Natur und mit einmalig persönlichem Service. Er richtet sich dabei sowohl an Einsteiger als auch an fortgeschrittene Angler, die ihre Fähigkeiten in diesem Angelumfeld aufbauen, verbessern bzw. vertiefen möchten.


Das riesige Saimaa Seengebiet mit einer Wasserfläche von über 4000 Quadratkilometern (!) und einer Gesamtuferlänge von nahezu 15.000 Kilometern (!) ist weltweit für seinen Fischreichtum bekannt. Du kannst bei deinen Angeltouren mit Mika ohne weiteres mit Binnenlachsen bis zu 15 Pfund und Seeforellen bis zu 8 Pfund rechnen. Hechte von weit über einem Meter kommen zahlreich vor. Aber was in Europa kaum bekannt ist, im Saaima Seengebiet tummeln sich Unmengen von Zandern, die nur darauf warten, von dir überlistet zu werden.


Guide Mika Kärkkäinen mit stattlicher Beute.Die einzelnen mit einander verbundenen Gewässer dieses Seengebietes haben Trinkwasserqualität und die dort gefangen Fische sind ein wahrer Genuss, beim Fischen selbst und auch später auf dem Teller. Mika kennt die einzelnen Gewässer in den Gegenden um Ristiinan, Mikkeli, Anttolan, Puumala und Imatra wie seine Westentasche und führt dich innerhalb der gigantischen Wasserflächen sicher zum Fisch. Mika schwört dabei neben dem Einsatz von Schleppblinkern und selbst entwickelten Schleppsystemen mit Naturködern insbesondere auf die KARIKKO Wobbler von Jarmo Rapala. Mika kümmert sich sowohl um einzelne Teilnehmer im Rahmen eines Personal Trainings, als auch um Angelgruppen, von einzelnen Tagen bis hin zu komplett organisierten Angelurlauben in gemieteten Blockhäusern direkt am See oder in einem Holiday Club, in dem man sich auch als Einzelreisender rundum verwöhnen lassen kann. Dabei ist es Mika besonders wichtig, dass es seinen Gästen an nichts fehlt und die Angelevents individuell auf die Bedürfnisse der Teilnehmer zugeschnitten sind.


Zu welcher Jahreszeit du auch immer Zeit hast, es findet sich immer eine Raubfischart, die gerade Saison hat. Beispielsweise ist das Trolling auf Binnenlachse in der Zeit von November bis Februar besonders erfolgreich. Auch das Vertikalangeln auf Zander ist in den Wintermonaten top, da sich die Zander in diesem Zeitraum gerne bodennah in tieferen Regionen versammeln. In den wärmeren Monaten von Juni bis September steht natürlich das Angeln auf Zander und Hecht im Mittelpunkt.


Daher werden die Dienstleistungen von Mika das ganze Jahr durch angeboten und gebucht. Dabei stehen drei hochwertige und bestens für das jeweilige Angeln ausgestattete Boote zur Verfügung. Es handelt sich dabei um zwei High-End-Tracker Alu-Boote Targa V 18 und einem Beneteau GFK-Trollingboot. Die Nutzung von hochauflösende Farbecholoten der Marke Lowrance, von ferngesteuerten Minn-Kota Elektromotoren und von hochwertigen an GPS gekoppelten Auto-Pilot-Steuerungen sind bei Angelbooten dieser Kategorie selbstverständlich. Für das Trolling stehen selbstverständlich beste Downrigger der Marke CANNON bereit.140 PS 4-Takt-Motoren von Suzuki sorgen für viel Spaß auf dem Wasser. Damit kommst du schnell an die besten Angel-Hot-Spots und wenn das Wetter mal umschlägt, auch ans sichere Ufer.


Kontaktdaten Guide Mika Kärkkäinen: Mika Kärkkäinen, http://www.saimaafishingtravels.com/, Tel.: +358400907234, Mail: kalahullu@co.inet.fi










Hier war noch nicht das Richtige dabei?


Dann besuche mal unsere Seiten zum Personal Training insbesondere zum Raubfischangeln in den Niederlanden in den Gewässern Hollands Diep und Haringvliet, die Guido regelmäßig ansteuert. Wir bieten dir das außergewöhnliche Angelabenteuer in Begleitung eines Vollblutanglers, der es liebt, neue Wege mit dir zu gehen und neue Angelgebiete zu erkunden. Guido, der Gründer von Lucky Lures, steht gerne zu einer individuellen Abstimmung deines persönlichen Erlebnisses mit ihm bereit: