Meerforellenangeln auf Fünen wieder mal erfolgreich.


 

Wunderschöner Meerforellen-Milchner bereit zum Laichgeschäft.Vor knapp 10 Jahren war Guido von Lucky Lures das erste Mal auf Fünen, um in Dänemark dem Fisch der 1000-Würfe nachzustellen: der Meerforelle. Im Laufe der Jahre stellte sich für uns heraus, dass die Zeit Ende Oktober bis Ende November besonders erfolgreich ist. Die Meerforellen versammeln sich dann in flachere Gebiete in der Nähe der Einläufe der Laichgewässer. Bereits für das Laichgeschäft eingefärbte Fische sind natürlich schonend zurückzusetzen. Viele Meerforellen tragen in dieser Zeit noch ihr blitzblankes silbriges Schuppenkleid. Und so macht das Fischen in dieser Zeit unglaubliche Freude.


Gepaart mit der frischen Seeluft, das an ruhigen Tagen besonders klare Meereswasser mit einer erstaunlichen Sichttiefe und der damit verbundenen Möglichkeit die Algen, Tang- und Seegrasfelder bereits mit dem Auge auf geeignete Stellen absuchen zu können, lassen jedes Anglerherz höher schlagen. Wenn man dann noch im Wasser stehend einen Sonnenauf- oder Untergang miterleben darf oder gar ein Schweinswal vorbeiziehen sieht bzw. eine Robbe, die neugierig den Kopf aus dem Wasser streckt, weiß man, dass man das Richtige tut: die Natur förmlich einsaugen und dabei in einen spannenden Drill mit der ein oder anderen dänischen Meerforelle einzusteigen.


Wir waren vom 01.- 05. November wieder auf Tour nach Fünen. Da ging´s richtig ab!


Zum aktuellen Bericht zum letzten Meerforellenangeln auf Fünen geht es hier




Der Absahner des Monats mit 20% Rabatt.

 


Jeden Kalendermonat bieten wir hier ein Produkt mit 20% Rabatt an. Es lohnt sich also immer wieder mal auf unseren Seiten vorbeizuschauen. Im Janar 2019

Im Januar 2019 bieten wir das geniale 0,23 mm Fluocarbonvorfach FIELDCHASER des japanischen Traditionsherstellers MOMOI (besteht schon über 100 Jahre!) reduziert an.


Fluorocarbon Field Chaser 0,23 mm.Das Fluorocarbon-Vorfachmaterial FIELD CHASER von Momoi mit dem Schnur-Durchmesser von 0,23 mm ist gedacht für das feine Vertikalangeln mit Jigs von 14 - 15 Gramm, für das Drop-Shotfischen und Zocken auf Barsche und für das Votschalten beim feinen Spinnfischen. Es hat durch die maximale Tragkraft von 3,9 kg ausreichende Reserven auch Fluchten und Sprüngen starker Kämpfer zu trotzen. Das FIELD CHASER Vorfach ist sowieso schon für Raubfische so gut wie unsichtbar. Aber mit diesem Durchmesser werden selbst Fische mit größtem Misstrauen überlistet.


Damit der Raubfisch den Köder unter Wasser möglichst nicht bemerkt hat sich der Einsatz von des Materials Fluorocarbon bewährt. Dieses Material sieht auf den ersten Blick aus, wie gewöhnliche monofile Schnur unterscheidet sich aber von dieser in wesentlichen Punkten: erstens hat Fluorocarbon eine ähnliche Lichtbrechung, wie das Wasser und Raubfische können dieses Material so gut wie nicht erkennen. Allenfalls oberflächennah bei klarstem Wasser. Zweitens hat das Flurocarbon eine besondere Dehnung, die sich besonders gut für das Abfedern von Fluchten eines gehakten Fisches eignet. Drittens schützt das äußerst robuste Fluorocarbon in perfekter Weise die Hauptschnur vor Beschädigungen.


Aber bei der Unsichtbarkeit hört das Leistungsspektrum dieser Schnüre nicht auf. Sie sind durch ihre hohe Dichte schnell sinkend und fördern dadurch den optimalen Lauf deines Köders und ihre Festigkeit Unsichtbar: 0,23er Fluorocarbon von Momoi.sowie Abriebsfestigkeit trotzen selbst Muschelbänken! Der Einsatz von guten Fluorocarbon-Vorfächern steigert deine Fangquote spürbar. Jedoch ist nicht Fluorocarbon gleich Fluorocarbon. Regelmäßig kommt es beim Raubfischangeln auf eine hohe Tragkraft bei möglichst dünnen Vorfächern an.


Daher sollte hier in keinem Fall gespart und auf Billigmaterial zurückzugegriffen werden, sondern du solltest nur mit besten Vorfächern an den Start zu gehen. Wir möchten dir hier unbedingt das Vorfachmaterial FIELD CHASER vom Japanischen Premium-Hersteller Momoi ans Herz legen. Weltweit vertrauen Raubfischexperten auf dieses High-Tech-Produkt. Es war in unseren Bruchtests und beim echten Angeleinsatz selbst dem Vorfachmaterial Hyper-Fluoro-Carbon-3Core von Parallelium klar überlegen, auf das wir bisher vertraut haben. Mit dem Fluorocarbon FIELD CHASER hältst du das Beste in den Händen, was heutzutage machbar ist.


Hier geht´s zum Absahner des Monats




Wir importieren regelmäßig Köder und spezielle Ausrüstung für den Raubfischangler aus anderen Ländern, wie etwa Finnland, Kanada, USA.  Dabei kommt es immer wieder vor, dass einzelne Kunstköder leichte Farbabweichungen bzw. kleine Lackbeeinträchtigungen oder minimaler Kratzerchen aufweisen, die den Lauf und die Fängigkeit nicht beeinflussen. Um immer einen möglichst perfekten Warenstand mit maximaler Qualität anbieten zu können, sortieren wir bereits Produkte mit leichten Abweichungen, die den Einsatz des Produktes selbst nicht beeinträchtigen, aus und bieten sie hier reduziert an.


So kannst Du richtige Schnäppchen machen. Nicht nur bei den über uns angebotenen Qualitäts-Ködern. Hier gibt es auch immer wieder Angebote zu vielen anderen Produkten. Und das bei Bestellungen innerhalb Deutschlands ab 50,00 € auch noch versandkostenfrei!


Zu unseren aktuellen Sonderangeboten geht es hier.